, Max Flückiger

G50/10m: Shooting Masters

Jan Lochbihler tankt Selbstvertrauen

Bei den Shooting Masters in Schwadernau  konnte Jan Lochbihler viel Selbstvertrauen tanken, der Solothurner schoss im Dreistellungswettkampf nämlich zweimal 1184 Punkte. Zu gefallen wussten am Sonntag auch die Solothurner Juniorinnen.

Jan Lochbihler hatte schon beim Weltcup in Indien mit Rang fünf bewiesen, dass er sich in der absoluten Weltspitze etabliert hat. Nur ein Quentchen Glück hatte ihm dort zum Olympiaquotenplatz gefehlt. Bei den Shooting Masters in Schwadernau zeigte er am Samstag wie am Sonntag seine grosse Klasse. Am Samstag brillierte er Kniend und Liegend, am Sonntag auch noch stehend. Diese Ergebnisse geben Lochbihler und all seinen Fans sicher die Zuversicht, an den Europameisterschaften in Osijek/Kroatien (20.Mai – 6. Juni) den Quotenplatz für Tokio zu holen. Im Liegendwettkampf wurde Lochbihler hauchdünn von Tim Landolt bezwungen.

Die Solothurner Juniorinnen schossen unterschiedlich. Gewehr 10m schoss Vivien Jäggi am besten, im Liegendwettkampf wurde Jaqueline Hafner Dritte. Im Dreistellungswettkampf war Gina Gyger zweimal die beste Solothurnerin. Am Samstag wurde sie mit soliden 1153 Punkten Vierte, am Sonntag steigerte sie um 19 Punkte und wurde Dritte. Auch die anderen Solothurnerinnen, am Samstag noch blass, steigerten am Sonntag gewaltig.

Samstag. Gewehr 10m. Juniorinnen: 1. Vivien Jäggi, Niederbuchsiten 611,9. 3. Emely Jäggi, Niederbuchsiten 601, 6. 5. Emely Gyger, Oensingen/Winistorf 595,1. 6. Leonie  Heuberger, Aeschi 580,7.

Gewehr 50m. Liegend. Männer: 1. Tim Landolt, Näfels 627,3. 2. Jan Lochbihler, Holderbank 626,6. - Juniorinnen: 1. Marta Szabo, Zürich 617,7. 3. Jaqueline Hafner, Niederbuchsiten 615,0. 4. Anna Lena Eggli, Lüsslingen/Biezwil 613,5.6. Emely Jäggi 613,3. 8. Gina Gyger, Oensingen 613,0. 9. Larissa Donatiello, Gretzenbach 612,8. 14. Nina Eggli, Lüsslingen/Biezwil 604,5.  19. Vivien Jäggi 599,6. - 3x40. Männer: 1. Jan Lochbihler 1184 (398/400/386). 2. Christoph Dürr, Gams 1180. 12. Simon Zellweger, Les Agnettes 1148. – Frauen: 1. Nina Christen, Wolfenschiessen 1182 (397/399/386). – Juniorinnen: 1. Sandra Arnold, Schattdorf 1171 (396/398/377), 4. Gina Gyger 1153 (387/390/376), 13. Nina Eggli 1107 (372/386/349), 14. Anna Lena Eggli 1106 (363/390/353). 9. Larissa Donatiello DNF.

Sonntag. Gewehr 50m. 3x40. Männer: 1. Jan Lochbihler 1184 (397/397/390), 2. Christoph Dürr 1175 (394/397/384). 7. Simon Zellweger 1157 (390/395/372). – Frauen: 1. Nina Christen 1185 (398/394/393). – Juniorinnen: 1. Marta Szabo 1169 (393/395/381). 3. Gina Gyger 1162 (388/392/382). 7. Anna Lena Eggli 1137 (375/388/374). 8. Emely Jäggi 1134 (376/386/372). 9. Jaqueline Hafner 1130 (380/389/374). 12. Vivien Jäggi 1126 (374/381/371). 14. Nina Eggli 1125 (378/384/363).